Phonematik
Substantiv, f:

Worttrennung:
Pho·ne·ma·tik, kein Plural
Aussprache:
IPA [foneˈmaːtɪk], österreichisch auch: [foneˈmatɪk]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: die Lehre von den Phonemen und den phonologischen Oppositionen; die Sprachgebildelehre, die, im Gegensatz zur Phonetik, sich nicht mit den (konkreten) Äußerungen befasst, sondern mit dem funktionierenden System der Laute
Synonyme:
[1] Phonemik, Phonologie
Gegenwörter:
[1] Phonetik
Beispiele:
[1] Die Phonematik untersucht, welche Phoneme es in einer Sprache gibt.
[1] Phonematik wird in verschiedenen Strömungen der Linguistik etwas unterschiedlich verstanden.
[1] „Da der Sprachwandel in den relativ geschlossenen Teilsystemen der Sprache langsamer vor sich geht als im offenen Teilsystem der Lexik, können die verschiedenen Dimensionen sprachlicher Bewegungen - besonders die zeitliche und räumliche, weniger die soziale - in der Grammatik und Phonematik mitunter genauer verfolgt werden als im Wortschatz.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch