Pickel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pi·ckel, Plural: Pi·ckel
Aussprache:
IPA [ˈpɪkl̩]
Bedeutungen:
[1] Medizin: eitrig entzündete Erhebung der Haut
[2] Handwerk: Werkzeug zum Lösen von Boden oder Gestein
Synonyme:
[1] Furunkel, Pustel, Mitesser, Komedo, Eiterbläschen
[2] Picke, Keilhaue, Pickhacke, Spitzhacke
Gegenwörter:
[2] Hacke, Spaten
Beispiele:
[1] Die meisten Pickel entstehen in der Pubertät.
[1] „Auf der anderen Seite des Gangs saß eine Frau mit groben Gesichtszügen und einem dicken Pickel am Kinn.“
[2] Mit einem Pickel kann man Erde lockern, um sie besser ausheben zu können.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.009
Deutsch Wörterbuch