Plage
Substantiv, f:

Worttrennung:
Pla·ge, Plural: Pla·gen
Aussprache:
IPA [ˈplaːɡə]
Bedeutungen:
[1] eine (übernatürliche) Bestrafung
[2] ein (natürlicher) Umstand im Sinne von [1]
[3] eine schwerwiegende Last
Herkunft:
mittelhochdeutsch plāge, pflāge, vlāage, ersteres im 11. Jahrhundert von lateinisch plaga „Schlag“ entlehnt
Synonyme:
[1] Bestrafung, Fluch, Heimsuchung
[2] Elend, Geißel
[2, 3] Leid
[3] Last
Beispiele:
[1] Die Plage Gottes soll euch heimsuchen.
[2] Es ist schon eine Plage mit den Mücken, überall wird man gestochen.
[3] Er trägt seine Plage mit Würde.
[3] „Das Bettlertum war schon im elften Jahrhundert in Deutschland zu einer bitteren und gefährlichen Plage angewachsen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch