Platz
Substantiv, m:

Worttrennung:
Platz, Plural: Plät·ze
Aussprache:
IPA [plat͡s]
Bedeutungen:
[1] weitläufige, offene Fläche, die als Betätigungs-, Erholungs- Veranstaltungs- oder Versammlungsort dient
[2] ein bestimmter Ort oder eine bestimmte Stelle
[3] kein Plural: verfügbarer Raum
[4] bestimmter Rang oder eine bestimmte Position
[5] Stelle, an der Personen, Fahrzeuge, Geräte sich befinden oder aufhalten (sitzen, stehen oder liegen) können
[6] Befehl an einen Hund (Platz!/Mach Platz!)
[7] Gastronomie: auch „Blatz“: Gebäck (Blechkuchen) aus mittelschwerem Hefeteig
Herkunft:
mittelhochdeutsch blaz, plaz, im 13. Jahrhundert entlehnt von lateinisch placea, teilweise über französisch place, dieses von den klassisch lateinisch platea, und dieses wiederum von Altgriechisch πλατεῖα (plateia, Straße, öffentliche Fläche); heutige Bedeutungen teilweise durch englischen Einfluss
[7] frühneuhochdeutsch blacz, placz, belegt seit dem 15. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Marktplatz
[1, 2] Feld
[2] Fläche, Fleck, Flecken, Forum, Ort, Örtlichkeit, Punkt, Standort, Winkel
[4] Position, Rang, Stand, Stellung
Gegenwörter:
[3] Enge
Beispiele:
[1] Vor dem Rathaus erstreckt sich ein großer, gepflasterter Platz, auf dem dienstags und freitags der Markt stattfindet.
[1] „Ich nehme seltener die U-Bahn und laufe stattdessen vorbei an jubelnden Fans, die in Cafés und Kneipen oder auf öffentlichen Plätzen sitzen.“
[2] Die Uhr stand seit Jahren auf demselben Platz über dem Kamin.
[3] Räume doch bitte den Keller auf, dort ist fast kein Platz mehr.
[3] Platz da! Ich brauche Platz! Hier ist viel Platz; Platz genug für alle.
[4] Er belegte leider nur den vierten Platz.
[5] Entschuldigung, ist der Platz schon besetzt oder kann ich mich hier hinsetzen?
[5] „Sein Platz ist leer.“
[7] Ich habe früher gerne einen Platz gegessen.
[7] „In der Tasche, die mir die Mutter mitgegeben hatte, fand ich ein Stück vom Platz der Großmutter mit extra viel Rosinen.“
Redewendungen:
[2] das erste Haus am Platz
[2] eine Idee greift Platz
[2] Platz machen
[2] jemand oder etwas ist fehl am Platz
[4] einen/seinen/ihren Platz finden
[4] andere auf die Plätze verweisen
[4] jemandes Platz einnehmen
[4] den Platz (nicht) ausfüllen
[4] den Platz behaupten
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch