Platzregen
Substantiv, m:

Worttrennung:
Platz·re·gen, Plural: Platz·re·gen
Aussprache:
IPA [ˈplat͡sˌʁeːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] plötzlich einsetzender, starker Regen, der nur von kurzer Dauer ist
Herkunft:
Das Wort ist seit Ende des 15. Jahrhunderts belegt.
Determinativkompositum aus einer Verkürzung von platzen und Regen
Beispiele:
[1] Beim Spazieren erwischte mich ein Platzregen und ich kam komplett nass zu Hause an.
[1] „Als ich nachhause ging, machte ich wieder den Umweg über die Rudolf-Harbig-Straße, wurde von einem Platzregen überrascht und war bald naß bis auf die Haut.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch