Poetik
Substantiv, f:

Worttrennung:
Po·e·tik, Plural: Po·e·ti·ken
Aussprache:
IPA [poˈeːtɪk]
Bedeutungen:
[1] Dichtungstheorie (Theorie der Poesie), Dichtungslehre, Dichtungskritik
Herkunft:
im 17. Jahrhundert unter Einfluß von gleichbedeutend französisch poétique von lateinisch poetica / poetice entlehnt, das seinerseits auf griechisch ποιητική τέχνη „Dichtkunst“ zurückgeht.
Beispiele:
[1] „Gewiß gehörte schon im 17. Jahrhundert zur vollkommenen Erziehung eines jungen Mannes eine Unterweisung in den Elementen der Poetik.“
[1] „Die Poetik ist nur eine der Disziplinen, die sich mit poetischen Texten beschäftigen.“
[1] „Hier kommt auch bereits die Poetik mit ins Spiel.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.046
Deutsch Wörterbuch