Poker
Substantiv, n, m:

Worttrennung:
Po·ker, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈpoːkɐ], selten: [ˈpɔʊ̯kɐ]
Bedeutungen:
[1] ein Kartenspiel
[2] ein Vierling im gleichnamigen Kartenspiel
[3] übertragen: Vorgehensweise mit hohem Risiko, um etwas sehr Vorteilhaftes zu erreichen
Herkunft:
zu gleichbedeutend englisch poker, weitere Herkunft ungeklärt.; eventuell zu französisch poque (eigentlich „pochen“), ein aus Frankreich stammendes Vorläuferspiel aus dem 15. Jahrhundert, das sich durch französische Einwanderer in Amerika mit veränderten Regeln verbreitet hat, vielleicht auch direkt zu englisch poke
Synonyme:
[2] Vierling
Beispiele:
[1] Wir spielen gerne Poker.
[1] „Eine Zeitlang wandert er durch die Runden der trinkfreudigen Männer im Offiziersklub, spielt Poker und erlaubt sich einige wenige Seitensprünge.“
[2] In der Rangfolge über dem Poker steht nur noch der Straight Flush.
[3] „Der Poker um die Finanzierungshilfe des Bundes für den Transrapid in China befindet sich in der entscheidenden Phase.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch