Politiker
Substantiv, m:

Worttrennung:
Po·li·ti·ker, Plural: Po·li·ti·ker
Aussprache:
IPA [poˈliːtɪkɐ], [poˈlɪtɪkɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die sich an der Politik beteiligt
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von mittellateinisch politicus entlehnt, Substantiv zu dem Adjektiv politicus, von griechisch πολιτικός „den Bürger betreffend, (staats)bürgerlich, staatlich, staatsmännisch“
strukturell: Ableitung von Politik mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er
Beispiele:
[1] „Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“
[1] „Entscheidungen fielen grundsätzlich im Senat. Aber zu ihrer Verwirklichung bedurfte es der Magistrate und bei Gesetzen auch der Volksversammlung. Einzelne Politiker oder Gruppen konnten vielleicht vorübergehend den Senat majorisieren, doch sie mussten nach menschlichem Ermessen an einer der beiden anderen Instanzen scheitern, da sich diese ihrer Kontrolle entzogen, wenn innerhalb der Nobilität kein Konsens zustande kam.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch