Polyeder
Substantiv, n, m:

Worttrennung:
Po·ly·eder, Plural: Po·ly·eder
Aussprache:
IPA [poliˈʔeːdɐ]
Bedeutungen:
[1] Geometrie: Körper, der von ebenen Flächen (Vielecke, Polygone) begrenzt wird, die nicht alle die gleiche Form haben müssen
Herkunft:
griechisch polýedros „vielflächig“ zu hédra „Fläche
Synonyme:
[1] Ebenflächner, Vielflach, Vielflächner
Beispiele:
[1] Die konvexen Polyeder, die durch regelmäßige Vielecke begrenzt sind und nicht in eine der vorherigen Kategorien fallen, sind die 92 Johnson-Körper.
[1] „Wir haben eine Fläche entfernt, den Polyeder an dem entstandenen Loch auseinander gezogen und dann flach gedrückt.“
[1] „Der Benutzer sieht bei der Flächenauswahl den Polyeder in 3d Ansicht sowie die ausgewählte Fläche in einer Draufsicht.“
[1] „Eine wichtige Charakteristik von nicht-konvexen Polyedern ist die Existenz von Kanten, die eine Vertiefung (Einkerbung, notch) in den Polyeder bilden.“
[1] „Dann müssen die den Polyeder umschließenden Flächen angegeben werden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch