Prädikativum
Substantiv, n:

Worttrennung:
Prä·di·ka·ti·vum, Plural: Prä·di·ka·ti·va
Aussprache:
IPA [pʁɛdikaˈtiːvʊm]
Bedeutungen:
[1] Sprachwissenschaft: Teil des Prädikats, der sich auf das Sub- oder Objekt eines Satzes bezieht
Herkunft:
von gleichbedeutend lateinisch "nomen praedicativum"
Synonyme:
[1] Prädikativ, Prädikatsnomen, Gleichsetzungsnominativ, Gleichsetzungsakkusativ
Gegenwörter:
[1] adverbiale Bestimmung, Attribut, Objekt, Prädikat, Subjekt
Beispiele:
[1] Im Beispiel „Du nennst ihn einen Freund.“ ist „einen Freund“ ein Prädikativum, da es sich auf das Objekt "ihn" bezieht.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch