Präservativ
Substantiv, n:

Worttrennung:
Prä·ser·va·tiv, Plural: Prä·ser·va·ti·ve
Aussprache:
IPA [pʁɛzɛʁvaˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] eine meist aus Latex bestehende Hülle, die vor dem Geschlechtsverkehr über das männliche Glied gestreift wird, um vor Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen
Herkunft:
im 19. Jahrhundert von gleichbedeutend französisch préservatif entlehnt
Synonyme:
[1] Gummi, Gummifünfziger, Kondom, Pariser, Präser, Überzieher, Verhüterli
Beispiele:
[1] Tina, was kosten die Präservative?
[1] „Was das Präservativ anbetrifft, so schien seine Zeit auch wegen des Penizillins, das die Syphilis besiegt hatte, abgelaufen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch