Privatbesitz
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pri·vat·be·sitz, kein Plural
Aussprache:
IPA [pʁiˈvaːtbəˌzɪt͡s]
Bedeutungen:
[1] Güter, über die eine Privatperson verfügt
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Adjektiv privat und dem Substantiv Besitz
Gegenwörter:
[1] öffentliches Gut, Staatsbesitz
Beispiele:
[1] Das Schloss ist bis heute Privatbesitz der fürstlichen Familie.
[1] Die Skulptur befindet sich heute in Privatbesitz.
[1] „Und es fand sich auch noch beträchtlicher Privtbesitz.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch