Protestaktion
Substantiv, f:

Worttrennung:
Pro·test·ak·ti·on, Plural: Pro·test·ak·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [pʁoˈtɛstʔakˌt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] eine organisierte und meist öffentliche Unternehmung, mit der gegen etwas protestiert wird
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Protest und Aktion
Beispiele:
[1] „In einer Protestaktion gegen das griechische Militärregime kettet sich der bundesdeutsche Schriftsteller Günter Wallraff auf dem Athener Syntagma-Platz an.“
[1] „Im gesamten Land verhinderten Sicherheitskräfte Protestaktionen im Vorfeld, indem sie Zufahrtswege sperrten oder Menschen in Gewahrsam nahmen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.340
Deutsch Wörterbuch