Psi
Substantiv, n:

Worttrennung:
Psi, Plural: Psis
Aussprache:
IPA [psiː]
Bedeutungen:
[1] Name des dreiundzwanzigsten Buchstabens im griechischen Alphabet
Herkunft:
von altgriechisch {{Üt [Quellen fehlen]
Gegenwörter:
[1] Kohyponyme zum Oberbegriff griechisches Alphabet: Alpha, Beta, Gamma, Delta, Epsilon, Zeta, Eta, Theta, Iota, Kappa, Lambda, My, Ny, Xi, Omikron, Pi, Rho, Sigma, Tau, Ypsilon, Phi, Chi, Omega
Beispiele:
[1] „Der griechische Buchstabe Psi steht in der Welt der Atome und Elementarteilchen für eine ganz besondere physikalische Größe: die sogenannte Wellenfunktion.“
Übersetzungen: Substantiv, n:

Worttrennung:
Psi, kein Plural
Aussprache:
IPA [psiː]
Bedeutungen:
[1] Parapsychologie: abkürzende Bezeichnung für außersinnliche Wahrnehmungen und paranormale Fähigkeiten
Herkunft:
Anfangsbuchstabe von altgriechisch ψυχή „Seele, Verstand, Gemüt“
Beispiele:
[1] Umgekehrt formuliert: Wenn jemand etwas, was nach Psi aussieht, regelmäßig produzieren kann, dürfen wir so gut wie sicher sein, daß er mogelt - armer Uri.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch