Quadratur
Substantiv, f:

Worttrennung:
Qua·d·ra·tur, Plural: Qua·d·ra·tu·ren
Aussprache:
IPA [ˌkvadʁaˈtuːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Mathematik: Verfahren zur Berechnung von Flächen mit Hilfe der Integralrechnung
[2] Mathematik: Verwandlung eines Flächeninhalts eines von Kurven begrenzten Bereiches in ein Quadrat mit gleichem Flächeninhalt, nur mit Hilfe eines Zirkels und Lineal
[3] Astronomie: Konstellation, in der Himmelskörper einen geozentrischen Winkel von 90° bilden
Herkunft:
Quadratur wurde im 18. Jahrhundert aus dem lateinischen quadraturaVerwandlung in ein Viereck‘ entlehnt, welches seinerseits ein Abstraktum zum Verb quadrareviereckig machen‘ ist.
Beispiele:
[1] „In der numerischen Mathematik bezeichnet numerische Integration (traditionell auch als numerische Quadratur bezeichnet) die näherungsweise Berechnung von Integralen.“
[2] Die Quadratur des Rechtecks ist eine klassische Aufgabe der Geometrie.
[3] „Der Mond steht im ersten und letzten Viertel mit der Sonne in Quadratur.
Redewendungen:
[2] Quadratur des Kreises
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch