Radweg
Substantiv, m:

Worttrennung:
Rad·weg, Plural: Rad·we·ge
Aussprache:
IPA [ˈʁaːtˌveːk]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: der gekennzeichnete Abschnitt einer Straße, wo Radfahrer fahren können
Herkunft:
[1] Kurzwort für Fahrradweg; Determinativkompositum aus den Substantiven Rad[2] und Weg
Synonyme:
[1] Fahrradweg, Radfahrweg, schweizerisch: Veloweg; fachsprachlich: Radverkehrsanlage
Beispiele:
[1] Auf dem Radweg fühle ich mich sicher.
[1] „Auf Geh- und Radwegen haben sich Radfahrer so zu verhalten, dass Fußgänger nicht gefährdet werden.“
[1] „Ein breiter, gut geteerter Radweg führte mich am kurvigen Verlauf des Wassers entlang, tiefer in Richtung Osten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch