Rap
Substantiv, m:

Worttrennung:
Rap, Plural: Raps
Aussprache:
IPA [ʁɛp]
Bedeutungen:
[1] Musik: Sprechgesang im Rhythmus wiederkehrender Schlagzeug-/Bassfiguren
Herkunft:
vom englischen Substantiv rap „Geplauder, Schwatz, Unterhaltung“, gebildet zum Verb to rap „plaudern, schwatzen, sich unterhalten“; ursprünglich „klopfen, pochen
Synonyme:
[1] Rapmusik
Beispiele:
[1] „Selbst 15- bis 25-jährige schwarze Jugendliche – die sogenannte Kernhörerschaft des Rap – stehen demzufolge ihrer Lieblingsmusik äußerst kritisch gegenüber: 72 Prozent von ihnen meinen, dass Hip-Hop-Videos zu viele sexuelle Anspielungen enthielten.“
[1] „Deutscher Rap besteht aus Pussys und Arschlöchern.“
[1] „Rap und Hip-Hop geben in der afrikanischen Popmusik jetzt den Ton an.“
[1] „Ich fragte später meinen Sohn, der viel Rap hört, wer der Kerl sei.“
Übersetzungen:
RAP
Abkürzung: Bedeutungen:
[1] Wirtschaft: Rechnungsabgrenzungsposten
[2] Verwaltung: Reisedokument als Passersatz
Beispiele:
[2] „Passersatz zur Rückkehr nach Deutschland (RAP) wird nur bei touristischem Aufenthalt anerkannt“.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch