Rasanz
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ra·sanz, kein Plural
Aussprache:
IPA [ʁaˈzant͡s]
Bedeutungen:
[1] Verlauf mit hoher (unerwarteter) Geschwindigkeit
Herkunft:
Ableitung (Derivation) vom Stamm des Adjektivs rasant mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -anz
Synonyme:
[1] Tempo, Fahrt, Geschwindigkeit
Gegenwörter:
[1] Langsamkeit
Beispiele:
[1] Sie waren von der Rasanz, mit der die Ereignisse sich überschlugen, sehr überrascht.
[1] Diese neue Mode hat sich mit einer unglaublichen Rasanz unter den Jugendlichen ausgebreitet.
[1] Es ist schwer, mit der Rasanz der Entwicklung Schritt zu halten.
[1] Sie zeigt in ihrem neuen Roman, wie sich die Heldin in bestechender Rasanz vom Hausmütterchen zur Femme fatale entwickelt.
[1] Es war irgendwie langweilig, die Vorstellung hatte so gar keine richtige Rasanz.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch