Raubein
Substantiv, n:

Worttrennung:
Rau·bein, Plural: Rau·bei·ne
Aussprache:
IPA [ˈʁaʊ̯baɪ̯n]
Bedeutungen:
[1] sich grob verhaltender, zum Teil unhöflicher Mensch, der aber grundlegend gute Absichten hat
Herkunft:
[1] Zusammensetzung aus dem Adjektiv rau und dem Substantiv Bein
Beispiele:
[1] Das Raubein Tobias hat mich beim Fußball schon wieder gefoult.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch