Regulierung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Re·gu·lie·rung, Plural: Re·gu·lie·run·gen
Aussprache:
IPA [ʁeɡuˈliːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Überwachung: etwas regulieren etwas so ändern, wie es für bestimmte Zwecke sein soll; Regelung
Herkunft:
Ableitung des Verbs regulieren mit dem Suffix -ung zu einem Substantiv
Synonyme:
[1] Bedienung, Betätigung, Führung, Handhabung, Regulieren, Regulation, Schadensausgleich, Schadensbegleichung, Schadensbehebung, Schadensersatz, Steuerung
Gegenwörter:
[1] Deregulierung, Lockerung, Öffnung
Beispiele:
[1] „Regulierung: direkte Eingriffe des Staates in Marktabläufe und die staatliche Beeinflussung des Verhaltens von Unternehmen durch Vorschriften zur Erreichung bestimmter, im allgemeinen Interesse stehender Ziele (Gegenteil: Deregulierung).“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.069
Deutsch Wörterbuch