Reliquie
Substantiv, f:

Worttrennung:
Re·li·quie, Plural: Re·li·qui·en
Aussprache:
IPA [ʁeˈliːkviə]
Bedeutungen:
[1] Religion: körperlicher Überrest oder Gegenstand eines Heiligen, der aufbewahrt und religiös verehrt wird
Herkunft:
mittelhochdeutsch reliquiē, entlehnt von kirchenlateinisch reliquiae f, „das Zurückgelassene“ (zu relinquere, „zurücklassen“). Das Wort ist seit dem 15. Jahrhundert belegt.
Beispiele:
[1] Mit jener Reliquie erhielt das Kloster einen wertvollen Schatz.
[1] „Sieben Jahre lang ziehen die Mönche rastlos durch England, versuchen sogar samt der Reliquie nach Irland überzusetzen, doch ein Sturm zwingt sie zur Umkehr.“
[1] „In der Krypta wurden in erster Linie die heiligen Reliquien aufbewahrt und verehrt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch