Renovierung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Re·no·vie·rung, Plural: Re·no·vie·run·gen
Aussprache:
IPA [ʁenoˈviːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Bauwesen: originalgetreue Instandsetzung eines Bauwerks
Herkunft:
Das Wort löst Mitte des 17. Jahrhunderts das ältere Renovation ab.
Ableitung zum Stamm des Verbs renovieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] Die Renovierung des Schlosses war sehr teuer.
[1] „Daher übernimmt der Staat nach harten Verhandlungen 45 Millionen Francs Kosten für Leopolds bevorzugte Bauprojekte – etwa für die Renovierung seines Schlosses in Laeken bei Brüssel.“
[1] „Die einzige seinerzeit mutige Renovierung erscheint uns heute als Vintage: In den siebziger Jahren versuchten die Pompidous das Palais aufzupeppen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch