Resümee
Substantiv, n:

Worttrennung:
Re·sü·mee, Plural: Re·sü·mees
Aussprache:
IPA [ʁezyˈmeː]
Bedeutungen:
[1] meist am Ende eines Textes stehende, inhaltliche Zusammenfassung mit eigener Wertung und/oder Schlussfolgerungen
Herkunft:
französisch résumé; vergleiche: resümieren
Synonyme:
[1] Fazit, Schlussfolgerung, Zusammenfassung
Beispiele:
[1] Wladimir zieht ein Resümee seiner Amtszeit.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch