Retourkutsche
Substantiv, f:

Worttrennung:
Re·tour·kut·sche, Plural: Re·tour·kut·schen
Aussprache:
IPA [ʁeˈtuːɐ̯ˌkʊt͡ʃə]
Bedeutungen:
[1] kleine Rache, Revanche
Herkunft:
Zusammensetzung aus französisch: retour und Kutsche; wird zurückgeführt auf einen Spottnamen für die Quadriga auf dem Brandenburger Tor in Berlin, die von Napoleon nach Paris verbracht und dann wieder nach Berlin zurückgegeben wurde. [Quellen fehlen]
Beispiele:
[1] Diese Retourkutsche war nicht nett von dir.
[1] „Und bestimmt kenne sie das: Wenn man ein Kind der Lüge überführe, dann wisse es sich meist nicht anders zu helfen als durch eine Retourkutsche.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch