Rheinland-Pfälzer
Substantiv, m:

Worttrennung:
Rhein·land-Pfäl·zer, Plural: Rhein·land-Pfäl·zer
Aussprache:
IPA [ˈʁaɪ̯nˌlant ˈp͡fɛlt͡sɐ]
Bedeutungen:
[1] im Bundesland Rheinland-Pfalz (Deutschland) geborener oder dort auf Dauer lebender Mensch
Gegenwörter:
[1] Baden-Württemberger, Bayer, Berliner, Brandenburger, Bremer, Hamburger, Hesse, Mecklenburg-Vorpommer, Niedersachse, Nordrhein-Westfale, Saarländer, Sachse, Sachsen-Anhalter, Schleswig-Holsteiner, Thüringer
Beispiele:
[1] Was, du bist Rheinland-Pfälzer?
[1] Seit 1989 ist Gerald ein Rheinland-Pfälzer.
[1] Im Urlaub haben wir eine Familie aus waschechten Rheinland-Pfälzern getroffen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch