Rind
Substantiv, n:

Worttrennung:
Rind, Plural: Rin·der
Aussprache:
IPA [ʁɪnt]
Bedeutungen:
[1] in mehreren Arten vorkommender Paarhufer
[2] der als Arbeits- oder Nutztier gehaltene Wiederkäuer
[3] umgangssprachlich: das von ihm gelieferte Fleisch
Herkunft:
mittelhochdeutsch rint, althochdeutsch hrind, rind oder hrint oder rint, von indoeuropäisch k̑rent aus k̑erHorn“, eigentlich „Horntier“
Synonyme:
[2] Hausrind
[3] Rindfleisch
Beispiele:
[1] „Anfangs gründeten sie nur viele kleine Siedlungen, deren Bewohner Rinder züchteten und Gerste anbauten.“
[2] Man muss nur die Beine der Rinder zählen und durch vier teilen, dann erhält man die Stückzahl.
[3] Wir haben Rind, Schwein und Pferd im Angebot.
[3] „Man braucht Rind, Brötchen, Gurke.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.062
Deutsch Wörterbuch