Rivalität
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ri·va·li·tät, Plural: Ri·va·li·tä·ten
Aussprache:
IPA [ʁivaliˈtɛːt]
Bedeutungen:
[1] das Verhältnis von Rivalen zueinander
Herkunft:
Ende des 18. Jahrhunderts latinisierend nach französisch rivalité
Ableitung vom Stamm des Wortes Rivale mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität
Beispiele:
[1] Es kam zu Rivalitäten in den Grenzbereichen der Straßengangs.
[1] „Hinzu kommen die alten Rivalitäten der einheimischen Ethnien.“
[1] „In neuer Besetzung und veränderter Inszenierung ging die Rivalität der Mächte weiter.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch