Rohrkrepierer
Substantiv, m:

Worttrennung:
Rohr·kre·pie·rer, Plural: Rohr·kre·pie·rer
Aussprache:
IPA [ˈʁoːɐ̯kʁeˌpiːʁɐ]
Bedeutungen:
[1] Militär: vorzeitige Detonation eines Geschosses (noch vor dem Verlassen des Geschützes)
[2] umgangssprachlich: eine zunächst aussichtsreiche Sache, die sich später als Reinfall entpuppt
Synonyme:
[2] Flop, Misserfolg, Reinfall
Gegenwörter:
[2] Erfolg
Beispiele:
[1] „Häufigste Ursache für Rohrkrepierer sind heißgeschossene Rohre.“
[2] „Viele als ‚Wunderwaffen‘ angepriesene neue Medikamente entpuppen sich als Rohrkrepierer, wenn nach fünf bis zehn Jahren Langzeitstudien vorliegen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch