Routine
Substantiv, f:

Worttrennung:
Rou·ti·ne, Plural: Rou·ti·nen
Aussprache:
IPA [ʁuˈtiːnə]
Bedeutungen:
[1] erprobtes, gewohnheitsmäßiges, übliches Handeln
[2] EDV, Organisation: feststehender (kurzer) Ablauf, kleines Programm
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von französisch routine entlehnt
Synonyme:
[1] Geschicklichkeit, Gewandtheit
Beispiele:
[1] Wir sollten Sport zu einer Routine werden lassen.
[1] „Noch war alles Routine.“
[2] „Wenn Sie nur einen Index für spezielle Zwecke haben, wie etwa eine monatliche Wartungsroutine, können Sie den Index anlegen, die Routine laufen lassen und dann den Index bis zum nächsten Mal wieder löschen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch