Süd
Substantiv, m: Worttrennung:
Süd, kein Plural
Aussprache:
IPA [zyːt]
Bedeutungen:
[1] ohne Artikel: Kurzform für die Haupthimmelsrichtung Süden in der Navigation, Seefahrt
[2] mit Artikel, Meteorologie: Wind aus Süden
[3] Politik, Wirtschaft: Weltteil, Südhalbkugel
[4] Geografie: Präfix oder mit Bindestrich vorangestellter Zusatz zu einem Toponym
[5] Geografie: Nachsatz zu einem Ort oder Toponym oder diesem mit Bindestrich nachgestellt
Herkunft:
von Süden
Synonyme:
[2] Südwind, Südsturm, Südorkan
[3] Südhalbkugel, Südhemisphäre
Gegenwörter:
[1] Nord
Beispiele:
[1] Los gehts, mit Kurs Süd Richtung Kap Hoorn!
[2] Seit dem Morgen weht ein kräftiger Süd.
[3] Ein Konflikt Süd gegen Nord ist nicht im Sinne der gesamten Menschheit.
[4] Südkorea
[5] Du musst an der Autobahnabfahrt Hof-Süd raus.
[5] Am Haltepunkt Walddorf Süd können Sie umsteigen.
[5] Der Stückguthafen Süd ist einer der neueren Häfen an der Nordsee.
[5] Die Landebahn Süd wird noch zu etlichen Diskussionen führen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch