Sabber
Substantiv, m:

Worttrennung:
Sab·ber, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈzabɐ]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: aus dem Mund fließender Speichel
Herkunft:
Das Wort ist seit dem 19. Jahrhundert belegt.
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs sabbern durch Konversion
Synonyme:
[1] Geifer, Sabbel, Speichel, Spucke
Beispiele:
[1] Wegen des übermäßigen Alkoholkonsums hat er die Kontrolle über sich verloren und floss ihm der Sabber aufs Hemd. Es war widerlich.
[1] „Der Sabber troff ihm aus dem Maul und seine Zunge hing ihm wie die aufgeblasene Notrutsche eines Flugzeugs zwischen den Lefzen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch