Sack
Substantiv, m:

Worttrennung:
Sack, Plural: Sä·cke
Aussprache:
IPA [zak]
Bedeutungen:
[1] ein Transport- und Aufbewahrungsbehältnis aus grobem Stoff[1], [2] oder anderem robustem Material
[2] vulgär: das Skrotum, der Hodensack
[3] süddeutsch, österreichisch, schweizerisch, umgangssprachlich: Tasche (insbesondere Hosen- oder Westentasche)
[4] umgangssprachlich, abwertend: Mann, Mensch, Kerl
Herkunft:
mittelhochdeutsch sac, althochdeutsch sac, belegt seit der Zeit um 800. Das Wort ist semitischen Ursprungs (hebräisch … ? (śaq) → he , „Stoff aus Haar, Sack“; Herkunft wahrscheinlich assyrisch šakku „Sack, Büßergewand“) und gelangte über griechisch σάκκος für „grober Stoff aus Ziegenhaar“ und lateinisch saccus nach Europa. Das gotische sakkus bzw. althochdeutsche sac bedeutete „Bußgewand aus grobem Stoff“.
Synonyme:
[1] Behälter, Beutel
[2] Hodensack, Skrotum
[3] Tasche
Beispiele:
[1] Ich habe noch einen Sack Kartoffeln übrig.
[1] Sie hat immer einen ganzen Sack voll Ausreden parat.
[2] Er kratzt sich am Sack.
[3] Aus seinem Sack kramte der Junge seine Schätze hervor: Steine, getrocknete Frösche, verklebte Bonbons und andere appetitliche Sachen.
[4] Der Hausmeister ist vielleicht ein blöder Sack.
Redewendungen:
[1] den Sack schlagen und den Esel meinen –
[1] den Sack zumachen
[1] die Katze aus dem Sack lassen
[1] die Katze im Sack kaufen
[1] etwas im Sack haben –
[1] Habt ihr zu Hause Säcke an den Türen? –
[1] in Sack und Asche gehen
[1] jemanden im Sack haben –
[1] jemanden in den Sack stecken –
[1] mit Sack und Pack
[1] etwas ist so wichtig, wie wenn ein Sack Reis in China umfällt –
[1] etwas ist so wichtig, wie wenn kein Sack Reis in China umfällt –
[2] jemandem auf den Sack gehen/jemandem auf den Sack fallen –
[2] jemandem auf den Sack treten –
[2] jemandem den Sack abbinden –
[3] jemandem geht das Messer im Sack auf
[?] am Sack sein
Übersetzungen: Substantiv, m:

Worttrennung:
Sack, Plural: Sacks
Bedeutungen:
[1] Football: Aktion, bei der der gegnerische Quarterback zu Boden gebracht wird, bevor er den Football werfen konnte
Herkunft:
von gleichbedeutend englisch sack entlehnt
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.036
Deutsch Wörterbuch