Saterfriesisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Sa·ter·frie·sisch, Singular 2: das Sa·ter·frie·si·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈzaːtɐˌfʁiːzɪʃ], das [ˈzaːtɐˌfʁiːzɪʃə]
Bedeutungen:
[1] verbleibende Varietät der ostfriesischen Sprache, die im Landkreis Cloppenburg noch von rund 2000 Menschen gesprochen wird
Synonyme:
[1] Saterländisch
Beispiele:
[1] Wie heißt das auf Saterfriesisch?
[1] „Die zahlreichen Sprachforscher, die das Saterfriesische untersuchten, benutzten bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts verschiedene, teils selbst erdachte Schreibweisen.“
[1] „Seit 2005 ist der Vorgänger nicht mehr in Kraft, der die Rahmenbedingungen für Niederdeutsch und Saterfriesisch in der Schule regelte…“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch