Schärpe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Schär·pe, Plural: Schär·pen
Aussprache:
IPA [ˈʃɛʁpə]
Bedeutungen:
[1] breites, um die Hüften oder schräg um Schulter und Brust getragenes Schmuckband; oft als Teil einer Uniform
Herkunft:
im 17. Jahrhundert aus französisch écharpe „Armbinde“ entlehnt, zunächst auch in der Form Scharpe
Beispiele:
[1] Die Prinzessin erschien mit der historischen „Connaught-Tiara“, einem Erbstück, das seit 1905 im Besitz der Familie ist, der hellblauen Schärpe des „Seraphinenorden“, dem Hausorden der schwedischen Royals, und tropfenförmigen Perlenohrringen.
[1] „Auf Bildern ist er immer in Uniform, mit Orden, Schulterklappen und Schärpe zu sehen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch