Schauder
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schau·der, Plural: Schau·der
Aussprache:
IPA [ˈʃaʊ̯dɐ]
Bedeutungen:
[1] plötzliches Gespür von Kälte
[2] plötzliches Gefühl des Abscheus, der Angst, des Entsetzens
Herkunft:
im 16. Jahrhundert Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs schaudern durch Konversion
Synonyme:
[2] Frösteln, Schauer
Beispiele:
[2] „Ein Schauder kroch mir über die Kopfhaut.“
[2] „Kaum noch verhüllt mischt sich da in den Schauder ein Stolz aufs Geleistete ein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch