Schild
Substantiv, m, n:

Worttrennung:
Schild, Plural: Schil·de
Aussprache:
IPA [ʃɪlt]
Bedeutungen:
[1] frühzeitliche/mittelalterliche Platte zum Schutz des eigenen Körpers im Kampf (oft versehen mit dem Erkennungswappen des jeweiligen Schildträgers; hieraus ist die Bedeutung des "Schild(e)s als Informationsträger" (siehe unten) entstanden)
[2] Waffentechnik: Schutzplatte an Geschützen
[3] Energiebarriere, häufig Bestandteil von Science-Fiction
[4] Wappenkunde: Grundbestandteil eines Wappens
[5] Geographie: großes, tektonisch stabiles Gebiet innerhalb eines Kontinents
[6] Astronomie: das Sternbild Scutum in der Nähe des Himmelsäquators
[7] länglicher Schirm an manchen Kappen oder Mützen
[8] Bauwesen: rundes, mit Hartmetallzähnen ausgerüstetes Schneidwerkzeug, das an der Tunnelbrust vorwärts geschoben wird und einen Tunnel in den Berg fräst
[9] Räumgerät eines Schneepflugs
[10] Biologie: Panzerplatte an Krebsen, Insekten und Schildkröten
[11] Biologie: die Schulter bei Rind und Schwein
[12] Biologie: das auffällige Brustgefieder am männlichen Auerhahn und Birkhahn und die Hinterbrust der männlichen Feldhühner
[13] Jägersprache: das verdickte Blatt des Keilers
[14] übertragen: eine Schutzmaßnahme, siehe Apologetik
Herkunft:
mittelhochdeutsch schilt, althochdeutsch scilt „Abgespaltenes“ zu germ. *skeldu- „Schild“, belegt seit dem 8. Jahrhundert
Synonyme:
[1–3] Schutzschild
[2] Geschützschild
[4] Wappenschild
[9] Räumschild, Schneeschild
[10] Scutum oder Carapax
[11] Scutum
[12] Brustschild
Beispiele:
[1] Die Schilde schützten die Ritter vor den Pfeilen der Bogenschützen.
[1] „Speere, Lanzen und Schilde stammten aus dem gesamten skandinavischen Raum.“
[1] „In einer Zeremonie zerstören sie die Trophäen, brechen die Schwerter entzwei und zerschlagen die Schilde.“
[1] „Waren die frühen Schilde relativ klein, so wurden sie im Laufe der Jahrhunderte immer länger, bis sie im 1. Jahrhundert vor Christus fast mannsgroß waren.“
[3] Die neuen Laser-Kanonen durchbrechen den Schild des Raumschiffes.
Redewendungen:
etwas im Schilde führen
Schild des Herakles
Übersetzungen: Substantiv, n:

Worttrennung:
Schild, Plural: Schil·der
Aussprache:
IPA [ʃɪlt]
Bedeutungen:
[1] beschriftete Platte zu Informationszwecken; Hinweis
Herkunft:
  1. von Schild, m. – sächlich seit dem 15. Jhd bezeugt (Grimm)
  2. Der "Schild" als Defensiv-Waffe (siehe oben) war häufig versehen mit dem Erkennungswappen des jeweiligen Schildträgers. Hieraus ist die Bedeutung "Schild als Informationstafel" (Platte zu Informationszwecken) entstanden. Vergleiche die ursprüngliche Bedeutung der Redewendung: "Im Schilde führen"!
Synonyme:
[1] Symbol, Tafel, Zeichen
Beispiele:
[1] Die meisten Schilder sind heutzutage genormt und auf der ganzen Welt ähnlich oder gleich.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch