Schindel
Substantiv, f:

Worttrennung:
Schin·del, Plural: Schin·deln
Aussprache:
IPA [ˈʃɪndl̩]
Bedeutungen:
[1] Dachziegel, oft aus Holz
Herkunft:
mittelhochdeutsch schindel, althochdeutsch scintula (11./12. Jahrhundert), älter skintala (9. Jahrhundert), skintila (8. Jahrhundert), von lateinisch scindula „Schindel, Dachschindel“ entlehnt
Synonyme:
[1] Dachschindel
Beispiele:
[1] In unserer Siedlung sind keine Dächer mit Schindeln gedeckt.
[1] „Die Kirche war mit Schindeln gedeckt, und auf dem Dach war ein Storchennest, wohl noch vom letzten Jahr, also unbewohnt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch