Schneider
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schnei·der, Plural: Schnei·der
Aussprache:
IPA [ˈʃnaɪ̯dɐ]
Bedeutungen:
[1] meist selbstständiger Handwerker, Gewerbetreibender, der Kleidung anfertigt oder ändert
[2] ein Weißfisch (Alburnus bipunctatus), auch: Schneiderfisch
[3] umgangssprachlich: Bezeichnung für mehrere dünne, langbeinige
[3a] Insekten: wie Schnake (Tipulidae),
[3b] Insekten: wie Wasserläufer, (Gerridae)
[3c] Spinnentiere: wie Weberknecht, (Opiliones)
[4] Kartenspiel: das Erreichen nur der Hälfte oder weniger der zum Gewinn nötigen Augen (Punkte)
[5] Jägersprache: großes Wildschwein, Sau
[6] Anglersprache: ein Angler, der keinen Fisch gefangen hat
Herkunft:
mittelhochdeutsch snīdære
Synonyme:
[1] Kleidermacher
[2] Alandblecke, Breitblecke
[3] Schuster
Beispiele:
[1] Wer wird heute noch Schneider?
[1] „Der Mann meiner Schwester war Schneider, und sie schenkten mir gute Klamotten und behandelten mich mit großer Güte.“
[2] Zur Abwechslung hab ich heute einen Schneider gefangen.
[3] Der große Fleck auf der Windschutzscheibe war wohl ein Schneider.
[4] Na wenigstens aus dem Schneider!
[5] Der Schneider muss wohl zuerst dran glauben.
[4, 6] Der geht heute als Schneider nach Hause
Redewendungen:
Herein, wenn es kein Schneider ist! – meint ursprünglich den Schnitter, eine Umschreibung für den Tod
wie ein Schneider frieren – sehr frieren
aus dem Schneider sein – etwas geschafft haben, das Schlimmste überstanden haben
Übersetzungen: Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Schnei·der
Aussprache:
IPA [ˈʃnaɪ̯dɐ]
Bedeutungen:
[1] deutschsprachiger Nachname, Familienname, in Deutschland dritthäufigster Familienname
Herkunft:
  1. Berufsname zu mittelhochdeutsch snīdære „Schneider, Kleidermacher; Tuchverkäufer“, also für Berufe, die Tuch schnitten.
  2. Berufsname auch für andere Berufe, die etwas schnitten, wie zum Beispiel Schnitzer, Pflüger, Mäher, Baumbeschneider oder Metzger
Beispiele:
[1] Herr Schneider ist ein sehr erfolgreicher Vertriebler.
[1] Schneiders Wohnung ist immer blitzblank.
[1] Der Schneider wollte zum Hochzeitstag nach Las Vegas, die Schneider zog Haselünne vor.
[1] Frau Schneider ist ein Genie im Verkauf.
[1] Herr Schneider wollte uns kein Interview geben.
[1] Die Schneiders fliegen heute nach Sri Lanka.
[1] Der Schneider trägt nie die Pullover, die die Schneider ihm strickt.
[1] Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Schneider kommt, geht der Herr Schneider.“
[1] Schneider kommt und geht.
[1] Schneiders kamen, sahen und siegten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch