Schnellkochtopf
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schnell·koch·topf, Plural:Schnell·koch·töp·fe
Aussprache:
IPA [ˈʃnɛlkɔxˌtɔp͡f]
Bedeutungen:
[1] Kochtopf, der durch Überdruck die Garzeit verringert
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Adjektiv schnell und dem Substantiv Kochtopf
Synonyme:
[1] Dampfkochtopf, Drucktopf
Beispiele:
[1] Um den Dampfdruck zu erreichen, wird der Schnellkochtopf luftdicht verschlossen.
[1] „Die blonden Männer machen es sich gemütlich, froh, dass am Wochenende doch keine Großfamilie einfällt und Hammelfleisch in Schnellkochtöpfen mitbringt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch