Schnellzug
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schnell·zug, Plural: Schnell·zü·ge
Aussprache:
IPA [ˈʃnɛlˌt͡suːk]
Bedeutungen:
[1] veraltet: Zug, der im Fernverkehr eingesetzt wird und nur an den wichtigen Bahnhöfen hält
Herkunft:
Determinativkompositum aus schnell und Zug
Synonyme:
[1] D-Zug
Gegenwörter:
[1] Bummelzug, Eilzug, Regionalbahn, Regionalexpress
Beispiele:
[1] „Schlump holte seinen Tornister und stieg um Mitternacht in den Schnellzug, der nach Brüssel fuhr.“
[1] „Pünktlich fährt er ein, der Schnellzug nach Hamburg.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch