Schubs
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schubs, Plural: Schub·se
Aussprache:
IPA [ʃʊps]
Bedeutungen:
[1] leichter Stoß
Herkunft:
norddeutsche Intensivform zu „Schub“, das seit dem 15. Jahrhundert belegt ist. Das Wort „Schupps“ ist niederdeutsch seit dem 18., die Form „Schubs“ hochdeutsch seit dem 19. Jahrhundert belegt.
Beispiele:
[1] „Er gab Kurt einen Schubs, stieß ihn von sich, trieb ihn über den unebenen Acker.“
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
Schubs
Aussprache:
IPA [ʃuːps]
Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular des Substantivs Schub



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.047
Deutsch Wörterbuch