Schwarm
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schwarm, Plural: Schwär·me
Aussprache:
IPA [ʃvaʁm]
Bedeutungen:
[1] Verband von Tieren, die sich gemeinsam schwimmend oder fliegend fortbewegen
[2] bildlich: eine größere Anzahl von etwas
[3] umgangssprachlich: Person, in die jemand verliebt ist
[4] das Schwärmen für etwas
Herkunft:
mittelhochdeutsch swarm, althochdeutsch swarm, germanisch *swarma- „Bienenschwarm, Taumel“, belegt seit dem 9. Jahrhundert
Synonyme:
[3] Liebschaft
Beispiele:
[1] Ein Schwarm von Vögeln fliegt über den See.
[1] „Wenig später sahen wir auf einer Feuchtwiese einen beeindruckenden Schwarm Kronenkraniche, und durch das Fernglas konnte ich beobachten, wie sie kräftig mit ihren langen Füßen stampften, um Insekten aufzuscheuchen.“
[1] „Voraus sprang ein Schwarm fliegender Fische.“
[1] „Wie ein Schwarm bewegten sich die Frauen auf uns zu.“
[2] Am Wochenende kommt wieder ein Schwarm von Ausflüglern in die Berge.
[3] Der Sänger der Band ist der Schwarm aller jungen Mädchen.
[4] Deinen Schwarm für diese Musik kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch