Schwarzseher
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schwarz·se·her, Plural: Schwarz·se·her
Aussprache:
IPA [ˈʃvaʁt͡sˌzeːɐ]
Bedeutungen:
[1] jemand, der alles - besonders Zukünftiges - pessimistisch betrachtet
[2] jemand, der illegal fernsieht (also ohne Gebühren zu bezahlen)
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem gebundenen Lexem schwarz- (im Sinne von unangemessen, zu negativ oder unrechtmäßig) und dem Substantiv Seher
Synonyme:
[1] Pessimist, Angstmacher, Bangemacher, figürlich: Unke
Gegenwörter:
[1] Optimist
Beispiele:
[1] Du bist aber auch ein Schwarzseher!
[1] „Er hätte auch Captain Hunter von der Sirius schicken können, doch dem traute er ebenfalls nicht, weil Hunter wie Ross ein typischer schottischer Schwarzseher war.“
[2] Eine Offensive gegen Schwarzseher starten
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch