Schwungfeder
Substantiv, f:

Worttrennung:
Schwung·fe·der, Plural: Schwung·fe·dern
Aussprache:
IPA [ˈʃvʊŋˌfeːdɐ]
Bedeutungen:
[1] Vogelkunde: an Hand und Unterarm sitzende, große und steife Feder, die mit die eigentliche Tragfläche des Vogelflügels bildet
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Schwung und Feder
Beispiele:
[1] „Das hat ein internationales Forscherteam festgestellt , als es die Fossilien mehrerer Urvögel und gefiederter Dinosaurier näher untersuchte. Demnach fehlten dem Archaeopteryx und dem gefiederten Dinosaurier Anchiornis die säuberlich gestaffelten Deck- und Schwungfedern ihrer heutigen Nachfahren. Stattdessen lagen bei ihnen die noch sehr dünnen Federn in mehreren, fast gleich langen Schichten übereinander, wie die Forscher im Wissenschaftsmagazin Current Biology berichten.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch