Seebrücke
Substantiv, f:

Worttrennung:
See·brü·cke, Plural: See·brü·cken
Aussprache:
IPA [ˈzeːˌbʁʏkə]
Bedeutungen:
[1] Schiffsanleger, der vom Ufer so weit wegführt, dass Schiffe die nötige Wassertiefe vorfinden
Herkunft:
Determinativkompositum aus See und Brücke
Synonyme:
[1] Landungsbrücke
Beispiele:
[1] In vielen Küstenorten sind die Seebrücken beliebte Promenaden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch