Seezunge
Substantiv, f:

Worttrennung:
See·zun·ge, Plural: See·zun·gen
Aussprache:
IPA [ˈzeːˌt͡sʊŋə]
Bedeutungen:
[1] Ichthyologie: ein bis 60 cm langer und bis 4 kg schwerer Plattfisch der Nordsee und des Mittelmeeres
Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus den Substantiven See und Zunge
Synonyme:
[1] Solea solea (wissenschaftlicher Name)
Gegenwörter:
[1] Rotzunge
Beispiele:
[1] Die Seezunge ist rechtsäugig.
[1] Das äußerst delikate, zarte Fleisch der Seezunge gehört zu den kulinarischen Schätzen der Nordsee.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch