sekret
Adjektiv:

Worttrennung:
se·kret, Komparativ: se·kre·ter, Superlativ: am se·kre·tes·ten
Aussprache:
IPA [zeˈkʁeːt]
Bedeutungen:
[1] veraltet: nicht für die Öffentlichkeit bekannt, geheim
Synonyme:
[1] geheim
Beispiele:
[1] „Andererseits wird man sich für zu breite Vorgärten nicht erwärmen können, weil der Raum bei geringerer Blocktiefe dem Hinterplatz, welcher doch einen viel staubfreieren, ruhigeren und sekreteren Aufenthalt bieten könnte, entzogen wird.“

Sekret
Substantiv, n:

Worttrennung:
Se·kret, Plural: Se·kre·te
Aussprache:
IPA [zeˈkʁeːt]
Bedeutungen:
[1] (zäh)flüssige Absonderungen von Lebewesen
[2] veraltet: vertrauliche Mitteilung
Herkunft:
[1] Entlehnt aus lateinisch secretum „das Abgesonderte“, gebildet zu lateinisch secernereabsondern, ausscheiden
Beispiele:
[1] Das Sekret mancher Bäume, Harz genannt, wurde mit der Zeit zu Bernstein.
Übersetzungen: Substantiv, f:

Worttrennung:
Se·kret, Plural: Se·kre·ten
Aussprache:
IPA [zeˈkʁeːt]
Bedeutungen:
[1] Katholizismus, Plural selten: stilles Gebet des Priesters während der Messe



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.038
Deutsch Wörterbuch