Sendung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Sen·dung, Plural: Sen·dun·gen
Aussprache:
IPA [ˈzɛndʊŋ]
Bedeutungen:
[1] die Ausstrahlung einer Rundfunkübertragung
[2] die empfangene Ausstrahlung einer Rundfunkübertragung; das aktuelle Programm in Radio oder Fernseher
[3] eine Lieferung der Post oder anderer Logistikbetriebe
[4] die innere Bestimmung, der innere Auftrag
Herkunft:
Ableitung (Derivation) vom Verbstamm von senden mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] Wir gehen pünktlich acht Uhr mit den Nachrichten auf Sendung.
[1] „Mehr als hundert Millionen Sendungen hat das Unternehmen gespeichert.“
[2] Am Mittwoch Abend sehe ich mir eine schöne Sendung im Fernsehen an.
[3] Um als Päckchen zu gelten, darf die Sendung ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten.
[4] Rudolf Heiss (Hrsg.): Die Sendung des Ingenieurs im neuen Staat. Berlin 1934
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.035
Deutsch Wörterbuch