Sippe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Sip·pe, Plural: Sip·pen
Aussprache:
IPA [ˈzɪpə]
Bedeutungen:
[1] Völkerkunde: Gruppe von Menschen mit gemeinsamer Abstammung, die unter anderem durch Bräuche miteinander verbunden sind
[2] abwertend: Mitglieder der Familie oder der Verwandtschaft
[3] Biologie: Gruppe von Tieren oder Pflanzen mit der gleichen Abstammung
Herkunft:
vom mittelhochdeutschen sippe und dem althochdeutschen sippa (eigene Art), germanisch *sebjō „Verwandtschaft“, belegt seit dem 8. Jahrhundert Vergleiche auch germanisch „Sif“, die Gemahlin Thors, die Göttin der Familie und Ehe.
Synonyme:
[2] Familie, Verwandtschaft, Sippschaft, Clan
Beispiele:
[1] „Diese Kurzfassung des Familienstammbaums beschreibt nur einen Teil der Sippe.“
[1] „Drinnen wurde es totenstill, die vollständig versammelte Sippe erstarrte.“
[2] Mit deiner Sippe will ich nichts zu tun haben.
[3] In der Sippe der Fichten sind die Pflanzen sich sehr ähnlich.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.051
Deutsch Wörterbuch