Sitzmöbel
Substantiv, n:

Worttrennung:
Sitz·mö·bel, Plural: Sitz·mö·bel
Aussprache:
IPA [ˈzɪt͡sˌmøːbl̩]
Bedeutungen:
[1] Möbelstück, auf das sich eine oder mehrere Personen setzen können
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs sitzen und dem Substantiv Möbel
Beispiele:
[1] „Giancarlo Piretti gelang mit seinem Sitzmöbel nicht nur eine Innovation beim Klappmechanismus, sondern auch ein ästhetischer Paradigmenwechsel: Aus dem bis dahin unbeachteten Behelfsmöbel Klappstuhl machte er ein so innovatives wie attraktives Möbelstück.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.033
Deutsch Wörterbuch